Spirulina-Algen

Spirulina AlgenSpirulina Algen zählen wie die AFA-Algen und die Chlorella-Algen zu den blaugrünen Mikroalgen. Im Gegensatz zu den AFA-Algen wird Spirulina angebaut. Dies geschieht in der Regel in grossen Becken und Bassins.

Die grössten Produzenten von Spirulina ernten mittlerweile einige hundert Tonnen dieser Alge im Jahr. Spirulina braucht viel Sonne und gutes Wasser zum Gedeihen. Mit Hilfe des Sonnenlichts und der Photosynthese baut die Alge die vielen Vitalstoffe auf.

Inhaltsstoffe

Ein Großteil des Sonnenlichts wird auch ganz direkt als Biophotonen gespeichert. Ihre Speicherfähigkeit von Biophotonen (Sonnenlicht) ist 12 mal grösser, als die von Weizengras. Spirulina erhalten die körperliche Vitalität und helfen uns, das Säure-Basen-Gleichgewicht in einem ausgeglichenen Verhältnis zu erhalten. Spirulina-Algen enthalten hochwertiges pflanzliches Eiweiß mit allen 8 essentiellen Aminosäuren, viele Vitamine, Betacarotin, wertvolle Omega-Fettsäuren, Chlorophyll und sekundäre Pflanzenstoffe.

Eine tägliche Dosis von 4-8g ist in der Regel ausreichend um Defizite an wichtigen Nährstoffen auszugleichen. Bei besonderen Umständen kann die Dosis auf 10g täglich erhöht werden. Nebenwirkungen sind bei den blaugrünen Mirkoalgen nicht möglich – es handelt sich hierbei um ein ganzheitliches Lebensmittel.

Qualität

In letzter Zeit gibt es auf dem Markt vermehrt extrem billige Angebote an Algen. Hier ist besondere Vorsicht angeraten. Meist werden diese Produkte auf Masse angebaut, nicht auf Qualität. Sie werden bei hohen Temperaturen schnell getrocknet, wodurch viele der wertvollen Nährstoffe verloren gehen. Prüfen Sie genauestens, bevor Sie sich für diese Billigwaren entscheiden.


Spirulina-Algen können hier bezogen werden:
www.feine-algen.de

Die Kommentare wurden geschlossen