Kelp-Algen

kelpKelp-Algen oder Seetang kommt hauptsächlich in Küstenregionen vor, wo es ganze Kelp-Wälder mit einer einzigartigen Vielfalt an Leben gibt.

Kelp-Algen haben sich als Nahrungsergänzung bei Jodmangel bewährt. Sie enthalten 0,2% Jod und 60,1% Proteine. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung DGE empfiehlt eine tägliche Jodzufuhr von 150-200mcg am Tag. Im deutschsprachigen Raum ist diese Jodzufuhr nur schwierig zu erreichen. Deshalb ist die Jodzufuhr über Nahrungsergänzung dringend zu empfehlen.¹
(Quelle: Dr. Lothar Burgerstein – Handbuch Nährstoffe, 10. Auflage, Haug-Verlag 2002)

Kelp-Algen können hier bezogen werden:
www.feine-algen.de

Die Kommentare wurden geschlossen